Allgemein PM-KV

Kölner Piraten: Mit neuem Vorstand motiviert in den Wahlkampf

Am vergangenen Samstag, den 25.01., haben die Kölner Piraten turnusmäßig ihren neuen Vorstand gewählt, der sie nun in den bevorstehenden Wahlkampf führen wird. Dabei konnten auch die anfänglich noch etwas frischen Temperaturen in der Halle am Rhein in Köln-Mülheim den rund 30 Piratinnen und Piraten die gute Laune und durchweg optimistische Stimmung nicht verderben.

Der scheidende Vorstand wurde mit großem Applaus verabschiedet und manch einer äußerte Bedauern, dass drei Beisitzer des erfolgreichen Teams aus Zeitmangel nicht wieder antreten wollten. Doch das hielt nicht lange an, da kompetente Bewerber um die Nachfolge bereits in den Startlöchern standen.

Und so war das Endergebnis eine Mischung aus bekannten und neuen Gesichtern, die einerseits Kontinuität, andererseits aber auch neue Kraft für die anstrengende Wahlphase verspricht.

Als 1. Vorsitzender wurde der Diplomingenieur Thomas Hegenbarth, 49, wiedergewählt, der schon seit Gründung des Kreisverbandes 2010 im Vorstand der Kölner Piraten arbeitet.

Mika Göckel, 45, Unternehmer, darf ihn auch diesmal als 2. Vorsitzender tatkräftig unterstützen.

Der Porzer Gerald Teybig, 51, Betriebswirt, wird 2014 weiterhin mit Argusaugen als Schatzmeister über Einkünfte und Ausgaben wachen.

Jaimie Grund, 19, Angestellter, ist ebenfalls als Beisitzer wieder mit dabei.

Neu hinzugewählt wurden die folgenden Beisitzer:

– Manuela Langer, 49, Industriekauffrau, die schon seit einiger Zeit auch als Buchhalterin für die Piratenpartei aktiv ist,

– Jan Elsner, 35, Journalist, dessen Themenschwerpunkte Datenschutz und Transparenz in Behörden sind,

sowie

– Thomas Kittlaus, 53, Angestellter Chemiemeister, der sich besonders für den Kölner Norden engagiert.

Der Einzug in den Rat und möglichst alle Bezirksvertretungen der Stadt ist das erklärte Ziel des neuen Vorstands. Ende dieser Woche wird das endgültige kommunale Wahlkampfprogramm verabschiedet. Die Kölner Piraten gehen somit inhaltlich und personell gut aufgestellt in das wichtige Wahljahr 2014. Thomas Hegenbarth ist überzeugt: „Für uns wird dies ein intensiver und kämpferischer Wahlkampf auf den wir uns als Kölner Piraten besonders freuen. Gerade in den Kommunen sind wir Piraten besonders stark und notwendig. Klarmachen zum Rathaus ändern!“

0 Kommentare zu “Kölner Piraten: Mit neuem Vorstand motiviert in den Wahlkampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.