Allgemein PM-KV PM-Rat

Die Piraten Thomas Hegenbarth und Lisa Gerlach entern das Kölner Rathaus

Mitteilung der Piratenpartei Köln zum vorläufigen Wahlergebnis
Die Kölner PIRATEN sind mit dem Ergebnis der Kommunalwahl äußerst zufrieden. Für die kommende Ratsperiode kann die Bürgerrechts- und Mitmachpartei sich nun endlich mit
2 vollwertigen Ratsmitgliedern wirksam für die Interessen und Themen jener Kölner Bürger einbringen, die sich für eine sozialliberale Politik entschieden haben.
Die PIRATEN Thomas Hegenbarth und Lisa Gerlach wurden nach dem vorläufigen amtlichen Wahlergebnis mit dem Mandat als Stadtrat legitimiert.
Listenkandidat 1 und Vorsitzender des Kreisverbands Köln der Piratenpartei Thomas Hegenbarth äußert sich über das positive Ergebnis wie folgt:
„Ich freue mich, dass wir heute auf Anhieb mit zwei Kandidaten den Einzug in den Kölner Rat geschafft haben. Eine besondere Überraschung war natürlich, dass wir sogar zwei Kandidaten in die Bezirksvertretungen in Ehrenfeld und der Innenstadt bekommen haben. Damit hatten wir gar nicht gerechnet. Unseres Erachtens ist das ein deutliches Zeichen, dass die Bürger uns inzwischen als ernstzunehmende Partei wahrnehmen. Und dass man mit uns in der Tat rechnen kann, werden wir in den kommenden 6 Jahren unter Beweis stellen.“
Auch Lisa Gerlach, Listankandidatin Platz 2 der Kölner PIRATEN, freut sich auf die Arbeit im Rat:
„Die Menschen stellen heute größere Ansprüche an die Parteien als noch vor fünf Jahren. Sie wünschen sich Politiker, die mit ihnen kommunizieren, und Möglichkeiten, selbst Wünsche und Forderungen einbringen zu können. Dafür sind PIRATEN heute in den Rat gewählt worden. Ich freue mich darauf, das Beste für unsere Stadt gemeinsam mit vielen interessierten Kölnern umzusetzen.“
Die Piratenpartei Köln will sich als Mitmachpartei in der kommenden Ratsperiode vor allem durch eine direkte Bürgerbeteiligung auszeichnen. Jeder Bürger hat nun endlich die Möglichkeit, über die Kölner PIRATEN seine Anliegen direkt in den Rat zu bringen, und kann verbindliche Antworten erwarten.
Die Ratsmitglieder anderer Parteien dürfen sich auf eine starke, frische Brise freuen – die RatsPIRATEN werden sich durch gezielte Anfragen und Aufzeigen von Mißständen legitimieren und konstruktiv die Politik in Köln mitgestalten sowie für mehr Transparenz sorgen.
Die Piratenpartei Köln bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern für das entgegenbrachte Vertrauen.
Klar machen zum Ändern!

3 Kommentare zu “Die Piraten Thomas Hegenbarth und Lisa Gerlach entern das Kölner Rathaus

  1. Jeder Mensch kann jetzt eigene Anträge ins Kölner Rathaus einbringen!
    Die 2 Piraten kümmern sich darum! 🙂
    http://www.openantrag.de/

  2. Die Initiative „Grundeinkommen Köln“ führte eine erfolgreiche Werbeaktion pro BGE durch, die KEINE Standgebühren kostete mit Hilfe einer Bodenzeitung!
    http://bgekoeln.ning.com/profiles/blogs/die-bodenzeitung-wirksame-aktion-mit-geringem-aufwand

    „Sanktionshungerer“ Ralph Boes war auch da!

    Fotos:
    http://bgekoeln.ning.com/photo/albums/aktionswoche-mit-ralph-boes

    Eine Super Idee/ Aktion!!
    http://bgekoeln.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.