Allgemein PM-KV

Kölner Piraten wählen ihre Kandidaten zur Kommunalwahl

Am 12. Oktober stellen die Kölner Piraten ihre Kandidaten zur Kommunalwahl 2014 auf

 

Seit 2009 stellen wir Piraten uns in vielfältiger Form und mit großem Einsatz den Herausforderungen unserer Stadt. Godorfer Hafen, Odonien, Kalkberg, Kolbhalle, Kulturbunker Köln-Mülheim, Internetstadt Köln oder die Einführung von Abgeordnetenwatch in Köln – das sind nur einige der Beispiele kommunalen Engagements der Kölner Piraten.

Darüber hinaus haben wir gemeinsam mit unseren Kölner Landtagsabgeordneten, Daniel Schwerd und Stefan Fricke, wichtige Anfragen in Bezug auf Kölner Belange im Landtag eingebracht und werden uns selbstverständlich auch dort weiter für unsere Stadt einsetzen.

Fahrscheinlose Nutzung von Bus und Bahn, stadtweites kostenfreies WLAN, nachhaltige Maßnahmen gegen die Wohnungsnot, stärkere Förderung der Kölner IT-Branche, regelmäßige Bürgerbefragungen und konsequente OpenSource-Nutzung in der städtischen Verwaltung sind nur ein kleiner Teil unserer umfangreichen kommunalen Forderungen für Köln.

Damit diesen Themen im Rat der Stadt Gehör verschafft werden kann, muss die Piratenpartei in ganz Köln wählbar sein. Um das zu ermöglichen, werden wir Kandidaten für alle 45 Wahlkreise und 9 Stadtbezirke aufstellen.

1 Kommentar zu “Kölner Piraten wählen ihre Kandidaten zur Kommunalwahl

  1. Eine Kleine Anfrage zur Inklusiven Universitätsschule auf dem Hleiosgelände wurde von 20% der Fraktion eingereicht.

    Weitere Aktionen mit unserer aktiven Teilnahme war der „Tag des guten Lebens“, diverse Demos und Straßenfeste.

    Wer kennt noch mehr Beispiele?

    Vlt bekommen wir ja diese Seite voll …
    =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.