Allgemein PM-KV Veranstaltungen

Themenabend: Kölner Grün – Alles im grünen Bereich?

Online-Themenabend zum Kölner Stadtgrün

Zu Gast: Jakob Risch vom NABU Köln

Die Stadt Köln bekennt sich seit langem zum Klimaschutz. So ist sie z.B. schon seit 1992 Mitglied im europäischen Städtenetzwerk Klima-Bündnis. Der Kölner Rat hat am 9. Juli 2019 den Klimanotstand erklärt. In der Pressemitteilung der Stadt von damals heißt es vollmundig: „Die Eindämmung des vom Menschen verursachten Klimawandels soll in der städtischen Politik eine hohe Priorität besitzen und künftig bei allen Entscheidungen grundsätzlich zu beachten sein.“ Das ist jetzt 2 Jahre her.

In dieser Zeit wurden allerdings leider auch Entscheidungen gefällt, die dazu so gar nicht passen, wie etwa die sehr umstrittene Erweiterung des FC-Geländes auf der Gleueler Wiese.

Insofern stellt sich die Frage, ob die Erklärung des Klimanotstands ein bloßes Lippenbekenntnis war oder tatsächlich Fortschritte im Umgang mit unserem Stadtgrün erkennbar sind. Dem wollen wir im Gespräch mit Jakob Risch, Schriftführer des NABU Stadtverbandes Köln, auf den Grund gehen. Denn, wie er nicht müde wird zu betonen: „Die fortschreitenden Naturkrisen sind die größten Herausforderungen für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen. Der menschengemachte Klimawandel, der Rückgang der Biodiversität und die beschleunigten Habitatverluste sind die größten Bedrohungen für uns und die Natur. Je länger wir warten, desto größer werden die Schäden und die Kosten für die Menschheit – auch in Köln.“

Der Themenabend des KV Köln der PIRATEN findet als Videokonferenz statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: Montag, 19.07.2021, 19:00 Uhr

Link: https://meet.piratensommer.de/b/ren-muo-azf-7ha

Referent: Jakob Risch

Moderation: Yvonne Plum

Online-Themenstammtisch „Kölner Grün – Alles im grünen Bereich?“

Logo KV Köln 2021 neu

0 Kommentare zu “Themenabend: Kölner Grün – Alles im grünen Bereich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.